Enlaces a artículos de interés

Streetart: Legalisierung, Szene und beeindruckende Projekte in Bogotá:

Die Wahlen in Venezuela und das Scheitern linker Regierungen in Lateinamerika:

Indigene Emanzipationsbewegungen in Lateinamerika: Begriff, Kultur, Forderungen:

Blog Yoani Sánchez:

Kurze Präsentation Yoani Sánchez:

Capoeira: Geschichte und Verbreitung in Europa:

Urban Gardening: Ein Gemeinschaftsgarten in der Favela:

Niedergang der linken Regierungen in Lateinamerika:


Nachrichtenportale, Blogs und Zeitungen

Hier findet Ihr einige Blogs, Nachrichtenportale und Onlinezeitungen über und aus Lateinamerika.

Viel Spaß beim Stöbern!

amerika21 (Deutschland/Lateinamerika)

Im Jahr 2007 gegründetes und vom Verein Mondial21 (Berlin) getragenes Onlinenachrichtenportal mit Fokus auf Lateinamerika. Die Redakteure berichten über verschiedene Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in den Ländern Lateinamerikas und der Karibik. Dabei wird insbesondere über die Positionen und Situation von sozialen Gruppen und Bewegungen, NGOs und Regierungen berichtet. Das Portal hat sich nach eigenen Angaben zu einem Referenzmedium der deutschsprachigen Berichterstattung über Lateinamerika entwickelt.

Cinco Días (Spanien)

Spanische Wirtschaftszeitung, gegründet 1978. Die Zeitung gehört ebenso wie El País zum Medienunternehmen PRISA und nimmt eine links-liberale Stellung im Medienspektrum ein.

El Cronista (Argentinien)

Im Jahr 1908 gegründete und erstmals erschienene Tageszeitung mit Sitz in Buenos Aires.

El Cronista bietet  Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft mit Fokus auf Argentinien und Lateinamerika.

El Espectador (Kolumbien)

Im Jahr 1887 in Medellín gegründete Tageszeitung mit Sitz in Bogotá. Ist nach El Tiempo die zweitgrößte Tageszeitung Kolumbiens, nimmt oft regierungskritische Positionen ein.

War 1989 Ziel eines Anschlags von Pablo Escobars Medellín-Kartell und wurde 1997 mit dem World Press Freedom Prize der UNESCO ausgezeichnet.

El Mundo (Spanien)

Im Jahr 1989 gegründete Tageszeitung mit Sitz in Madrid. Ist nach El País die zweitgrößte Tageszeitung Spaniens und gilt zusammen mit dieser als spanisches Leitmedium. Die Onlineausgabe von El Mundo besteht aus zwei Sektionen mit Fokus auf Spanien und den Amerikas.

Im Medienspektrum nimmt El Mundo eine zentral-rechte Position mit liberalen Elementen ein.

El País (Spanien)

Im Jahr 1976 gegründete spanische Tageszeitung mit Sitz in Madrid. Größte Tageszeitung Spaniens, Leitmedium und weltweit bekannteste spanischsprachige Zeitung. Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit Fokus auf Spanien und Lateinamerika. Neben der Sektion für Spanien verfügt die Onlineausgabe auch über Sektionen für  Amerikas, Brasilien und Katalonien.

Im Medienspektrum nimmt El País eine linksliberale Position ein und gehört ebenso wie Cinco Días zum Medienkonzern PRISA.

El Tiempo (Kolumbien)

Im Jahr 1911 gegründete kolumbianische Tageszeitung mit Sitz in Bogotá. Größte Tageszeitung Kolumbiens, weniger regierungskritisch als El Espectador. Fokus liegt auf Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Kolumbien und den Amerikas. Im Medienspektrum nimmt El Tiempo eine konservativ-rechte Position ein. Hauptanteilseigner war bis 2007 die Familie Santos, zu der auch der gegenwärtige kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos (Partido Social de Unidad Nacional) gehört.

El Universal (Mexiko)

Im Jahr 1916 gegründete mexikanische Tageszeitung mit Sitz in Mexiko-Stadt. El Universal ist eine der größten Tageszeitungen Mexikos mit Fokus auf Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in Mexiko und den Amerikas.

La Jornada (Mexiko)

Im Jahr 1984 gegründete mexikanische Tageszeitung mit Sitz in Mexiko-Stadt. La Jornada berichtet über Neues aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Im Medienspektrum nimmt die Zeitung im Gegensatz zu den zentralistisch- konservativ orientierten Zeitungen El Universal und Reforma eine linke Position ein.

Lateinamerika Nachrichten (Deutschland)

Im Jahr 1973 gegründete Monatszeitschrift mit Sitz in Berlin. Zusätzlich zur monatlich erscheinenden Printausgabe wird auch eine Webseite mit Artikeln angeboten.

Die LN berichten über Themen aus Poltik, Wirtschaft und Gesellschaft in den Ländern Lateinamerikas.

Matices (Deutschland)

Im Jahr 1994 gegründete, vierteljährlich erscheinende Zeitschrift mit Sitz in Köln. Die Zeitschrift mit Schwerpunkt auf Spanien, Portugal und Lateinamerika ist auf Deutsch, Spanisch und Portugiesisch erhältlich. Matices will die vielfältigen Lebenswirklichkeiten in Spanien, Portugal und den Ländern Lateinamerikas möglichst realistisch darstellen.  In den jeweiligen Ausgaben werden neben dem jeweiligen Spezialthema auch kulturelle, wirtschaftliche und soziale Themen behandelt.

ReveLA (Österreich)

Im Jahr 2014 von Studenten des Studiengangs interdisziplinäre Lateinamerikastudien der Universität Wien gegründete Onlinezeitung mit Fokus auf Lateinamerika. Ziel ist die Schaffung einer Austauschplattform über Lateinamerika und die Betrachtung wirtschaftlicher, sozialer und politischer Themen aus wissenschaftlicher Perspektive.


Fündig geworden?

Falls Ihr weitere Nachrichtenportale oder Zeitungen kennt, die hier stehen sollten lasst es uns wissen!

Anregungen sind jederzeit willkommen!