Was sind die PLA?

Die Passauer LateinAmerikagespräche (PLA) sind eine jährlich stattfindende, von Studierenden ehrenamtlich organisierte Tagung an der Universität Passau.

 

Nach ihrer ersten Veranstaltung 2001 konnten sich die PLA innerhalb weniger Jahre zu einer der größten Lateinamerika-Fachtagungen im deutschsprachigen Raum entwickeln. Im Rahmen von Podiumsdiskussionen, Vorträgen, Workshops und einem kulturellem Rahmenprogramm bieten wir den Teilnehmern ein Forum, auf dem Sie sich intensiv mit politischen, soziokulturellen und wirtschaftlichen Themen der Region Lateinamerika auseinandersetzen. Um neben der Darstellung theoretischer Phänomene auch aktuelle Stimmungen und Bewegungen einzelner Staaten des Subkontinents aufzeigen zu können, wird darauf geachtet, möglichst viele Wissenschaftler aus Lateinamerika zu Wort kommen zu lassen. Unterschiedlichste soziale und kulturelle Hintergründe sowie verschiedene Fach- und Tätigkeitsbereiche der Referentinnen und Referenten stellen sicher, dass die Fragestellung der Tagung sowohl aus dem Blickwinkel der Bevölkerung als auch aus der Perspektive von Entscheidungsträgern behandelt wird. Durch die Präsenz deutscher sowie internationaler Akademiker soll zudem die europäische Sicht in Bezug auf die jeweilige Thematik einbezogen werden.

 

Die Themenpalette in den vergangenen Jahren reichte von Zivilgesellschaft und Sozialen Bewegungen in Lateinamerika über die Folgen der Globalisierung auf den Subkontinent bis hin zu Regionalismus, Integration und Freihandel. Des Weiteren wurde auf den Zustand der Demokratie in Lateinamerika, Chancen und Probleme lateinamerikanischer Migration sowie Nachhaltigkeit und Stadtforschung eingegangen. Dabei wird immer versucht, der Bevölkerung, also den Menschen Lateinamerikas, besondere Aufmerksamkeit zu schenken und ihnen ein Sprachrohr zu bieten, sodass nicht ausschließlich abstrakte wirtschaftliche und politische Zusammenhänge theoretisiert werden.

 

Auch 2016 finden die PLA statt, im Fokus stehen soziale Bewegungen und die Rechte indigener Gruppen in Lateinamerika. Motto und Datum der PLA 2016 sind Folgende:

 

Movimientos Sociales -

Der Wille zum Wandel in Lateinamerika

20.05.2016-21.05.2016

Campus der Universität Passau